Mehr Nähe zueinander finden - Lebensglück erfahren

Ein sich liebendes Paar im Sonnenuntergang, das sich nahe ist.
Eine gute Beziehung lässt Nähe zu und bedeutet viel an
Lebensglück für die beiden Menschen.

Mehr Nähe in der Partnerschaft zu schaffen kann ganz einfach sein. Wenn Sie es wollen, gewinnen Sie das Herz Ihrer oder Ihres Liebsten zurück. Machen Sie diese beglückende Erfahrung.

Beziehungskiller Alltag - Routine in Beziehungen

Die Routine ist ein Beziehungskiller in vielen Partnerschaften
Mit gemeinsamen Aktivitäten in der Freizeit gehen Sie
gegen den Liebeskiller Alltag an.

Die Beziehung pflegen


Als frisch Verliebte schweben Sie auf der rosaroten Wolke. Dieser himmlische Zustand ist meist von kurzer Dauer. Dann stellt sich der Alltag in Ihre Beziehung ein. Wie vermeiden Sie die Routine?

Den Partner fürs Leben erkennen - Hinweise

Partner fürs Leben sind einander liebevoll zugewandt.
Ihr Herz fliegt dem Partner fürs Leben zu.

Wer wünscht sich das nicht: Mit einem einzigen Menschen bis zum Tod glücklich vereint sein. Aber worauf müssen Sie achten, um den Partner fürs Leben erkennen zu können?

Tod des Partners - Trauerbewältigung

Als Hinterbliebene eines geliebten Menschen müssen Sie die Trauer verarbeiten
Geben Sie sich Zeit, um den Verlust des geliebten
Menschen zu verarbeiten.

Haben Sie vor Kurzem Ihren Partner oder Ihre Partnerin verloren? Dann fühlen Sie sich wahrscheinlich wie gelähmt und mit der Endgültigkeit des Todes konfrontiert. Kommen Sie nach und nach über den Tod des Partners hinweg.

Partner gestorben - vom Umgang mit der Trauer


Für die meisten Menschen ist es sehr, mit dem Tod des geliebten Partners umzugehen.
Um einen geliebten Menschen zu trauern kann sehr
schwer sein.

Wenn ein Partner gestorben ist, muss die zurückgebliebene Person damit zurechtkommen. Lesen Sie hier, wie es der jungen Hannah erging, als er Freund starb und sie allein war.

Wie Sie Selbstvorwürfe und Schuldgefühle überwinden

Machtspiele, Meinungsverschiedenheiten, schlechtes Gewissen, Schuldgefühle, Selbstvorwürfe, Selbstwertgefühl, Toleranzschwelle, Verhaltensmuster
Mit Selbstreflexion und der Fähigkeit, eigene Entscheidungen zu
treffen, vermeiden Sie unberechtigte Selbstvorwürfe und Schuld-
gefühle.

Emotionale Erpressungen oder Manipulationen können ein schlechtes Gewissen, Schuldgefühle und Selbstvorwürfe bewirken. Überwinden Sie diese und erhalten Sie neue Lebenskraft.